Ein Krokodil legte ihre Eier an die Ufer des Krokodilflusses, nur um zwei hungrige Monitoreidechsen zu haben, die die Eier als Mahlzeit beanspruchten.



Uhr:



Die unglaubliche Begegnung wurde von Colin Pretorius in der Ngwenya Lodge im Krüger-Nationalpark in Südafrika gedreht. Colin beschrieben die Sichtung:

'Wir haben gefrühstückt, als wir ein Krokodil entdeckten, das ihre Eier in den weichen weißen Sand legte, damit alle es sehen konnten.'

„Zuerst war es so faszinierend zu sehen, wie das Krokodil ihre Eier in den Sand legte und ihre Füße in Richtung des Lochs trat, das sie gegraben hatte, um ihre Eier zu schützen. Nach der Geburt hat sich das Krokodil ein Stück entfernt, um sich in der Sonne zu sonnen, aber nah genug, um ihre Babys im Auge zu behalten. “



'Dann bemerkten wir, dass eine Monitoreidechse hinter dem Krokodil in den Rahmen kam und versuchte, sich näher zu schleichen, um ihre Eier zu stehlen.'

'Nachdem die eine Monitoreidechse in einiger Entfernung von den Eiern vertrieben worden war, tauchte eine zweite mit dem gleichen Ziel auf - die Eier zu stehlen.'

'Das Krokodil hat einige Zeit versucht, die Eidechsen zu vertreiben, aber die Monitore haben sich durchgesetzt und bekommen, wofür sie gekommen sind ... Ein paar frische Eier vor dem Restaurant La Fera.'

NÄCHSTE UHR: Krokodil greift Löwen im Fluss an