Afrikanischer Tigerfisch

Afrikanischer Tigerfisch - Foto von Pla Waugh

Afrikanischer Tigerfisch Goliath. Foto von Pla Waugh.

Wenn Sie einen afrikanischen Tigerfisch aus der Nähe gesehen haben, würden Sie wahrscheinlich in die andere Richtung schwimmen. Afrikanische Tigerfische sind eher beängstigend aussehende Fische der Gattung Hydrocynus , die exklusiv auf dem afrikanischen Kontinent sind. Mit langen, scharfen Zähnen verschlingen sie alle Fische, die kleiner sind als sie, einschließlich der Mitglieder ihrer eigenen Spezies.



Aber wenn das nicht genug war, Sie sind die einzigen Süßwasserfische, die nachweislich Vögel im Flug jagen .



Der größte aller afrikanischen Tigerfische ist der Goliath-Tigerfisch, der kann Wachsen Sie bis zu 1,5 Meter und wiegen Sie bis zu 15,5 Kilogramm. . Mit riesigen Zähnen und einer wilden Haltung sind afrikanische Tigerfische dominante, schreckliche Raubtiere. Es ist sogar bekannt, dass sie zusammenarbeiten, um größere Landtiere aufzunehmen.

Hydrocynus_goliath _-_ Hundefisch _-_ Aqua_porte_Dorée_05 - Foto von Loury Cédric

Goliath Tigerfischzähne. Foto von Loury Cédric.

Diese Kreatur wird allgemein als „Dämonenfisch“ angesehen und hat Zähne, die länger sind als Steakmesser.



Goliath Tigerfische sind bekannt dafür, Menschen im Kongo anzugreifen , aber dies ist wahrscheinlich ein Fall von falscher Identität, und Menschen stehen normalerweise nicht auf der Speisekarte. In den trüben Gewässern sind Spritzgeräusche und glänzende Gegenstände für den hungrigen Tigerfisch attraktiv.

Tigerfische kommen hauptsächlich in Afrika vor, obwohl sie sowohl in Südostasien als auch in Südamerika vorkommen. Obwohl sie im Allgemeinen nicht als gefährlich für den Menschen angesehen werden, wurde berichtet, dass eine Art - der Goliath-Tigerfisch - ahnungslosen Menschen zum Opfer fällt. Gruseliges Zeug.