StareBild: John Holmes



Eine Herde „betrunkener“ Stare hat in letzter Zeit offenbar ein ziemliches Fiasko auf einer stark befahrenen Autobahn verursacht Die lokale .



Autofahrer waren äußerst verwirrt, als Vögel zufällig in ihre Autos krachten und auf die Autobahn A2 zwischen Inzersdorf und Vösendorf in Österreich fielen.

Weil so viele Vögel auf der Straße waren, war der Verkehr zum Stillstand gekommen und hatte mehrere Meilen Rückstand. Die Leute vor Ort beschrieben das Ereignis als 'etwas aus einem Horrorfilm'.



Die Stare hatten sich offensichtlich an fermentierten Beeren gefressen, die natürlich vorkommenden Alkohol enthielten.

Dies machte es ihnen schwer oder sogar unmöglich zu fliegen, und sie hatten keine Ahnung, wo sie in ihrem verwirrten Zustand landeten. Um die Sache noch schlimmer zu machen, schränkten übermäßiger Regen und Nebel die Sicht in der Gegend ein.



Giphy-2

Dies ist nicht das erste Mal, dass betrunkene Vögel Österreich terrorisieren. Im Jahr 2006 aß eine Herde Seidenschwänze ähnlich fermentierte Beeren und stürzte in mehrere Wohnhäuser.

Vielleicht sollten die Vögel bei den frischen Beeren bleiben.