ocotop



Wir haben einige erstaunliche Kreaturen als Ergebnis des Tiefseetauchens Okeanos Explorer von NOAA gesehen- und anscheinend haben wir auch einen Geist gesehen.



Beim Tauchen in Tiefen von mehr als 4.000 Metern unter der Oberfläche nordöstlich von Necker Island im hawaiianischen Archipel stieß der Explorer auf eine ungewöhnliche Sichtung.

Sie entdeckten einen Geist ... einen Geister-Oktopod.



Die Forscher stellten fest, dass es sich bei der mysteriösen Kreatur höchstwahrscheinlich um eine neue, nie zuvor gesehene Art handelte, die keiner zuvor dokumentierten Gattung angehörte. Zusätzlich zum Rätsel war dies das erste Mal, dass ein Kopffüßer dieses Typs an einem so tiefen Ort beobachtet wurde. Diese Art von Oktopoden kommt typischerweise in viel flacheren Gewässern vor.

Bild mit freundlicher Genehmigung des NOAA Office of Ocean Exploration and Research, Hohonu Moana 2016.

Bild mit freundlicher Genehmigung des NOAA-Büros für Ozeanforschung und -forschung, Hohonu Moana.

Der Zweck der Reise bestand ursprünglich darin, geologische Proben zu sammeln, um festzustellen, ob eine Verbindung zwischen Necker Island und Necker Ridge besteht, einem engen Merkmal, das sich über 400 Meilen erstreckt.

Zum Glück machte das ferngesteuerte Fahrzeug einen Boxenstopp, um einige Tiefseegemeinden in der Umgebung zu beobachten. Dann wurde die unbekannte Kreatur entdeckt, die nur rumhing und auf einem Felsen saß. Dies löste bei den Forschern Aufregung aus, die sich schnell einig waren, dass dies anders war als alles, was zuvor gesehen wurde.



Weiterlesen Hier .

NÄCHSTE UHR ANSEHEN: Unglaubliches Filmmaterial enthüllt mehr als 1.000 Octopus-Mütter, die in der Nähe der kalifornischen Küste brüten