Nur etwa 60 der rosa Delfine in Hongkong leben noch.



Diese seltenen aquatischen Säugetiere verschwinden mit alarmierender Geschwindigkeit. Der Verlust des Lebensraums aufgrund menschlicher Eingriffe sowie der Fischerei hat zu diesem steilen Rückgang beigetragen.



Touristen strömen herbei, um diese seltenen Delfine zu sehen, die auch als chinesische weiße Delfine bekannt sind. Es wird immer schwieriger, welche zu sehen. Die Population der rosa Delfine ist in den letzten zehn Jahren um über 60% zurückgegangen.

Schwere Bauarbeiten und Umweltverschmutzung zerstören schnell den Lebensraum dieser seltenen Kreaturen.

Foto von Leonard Reback

'Sie sind ein Schatz unseres Naturerbes', sagt Samuel Hung, Leiter der Dolphin Conservation Society in Hongkong.

'Ihr Rückgang zeigt die allgemeine Gesundheit unseres marinen Ökosystems.'