Florida Fisch- und Wildtierabteilung

Florida Fisch- und Wildtierabteilung




Es ist alles Spaß und Spiel und Pommes, bis jemand einen Alligator durch ein Durchfahrtsfenster wirft.



Es scheint ein Vorfall zu sein, der nur in Florida passieren kann - und genau dort ist es passiert. Nachdem er ein Getränk bestellt hatte, setzte sich Joshua James auf seinen Rücksitz, schnappte sich einen drei Meter langen Alligator und schleuderte ihn ins Restaurant. Und bei all der Debatte über die Anhebung des Mindestlohns können wir uns alle einig sein, dass Fast-Food-Arbeiter definitiv nicht genug bezahlt werden, um mit fliegenden Alligatoren fertig zu werden…

Alligator 1



Der 24-Jährige wurde festgenommen und wegen Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe sowie des illegalen Besitzes und Transports eines Alligators angeklagt WPTV.com .

Das Gator-Nickerchen fand im Oktober statt, aber die Ermittler konnten Joshua James ausfindig machen und ihn verhaften nur diese Woche .

Der Richter, der die Anhörung beaufsichtigte, befahl dem Mann, sich aus allen Restaurants von Wendy herauszuhalten - ich glaube, er hat keinen Frost mehr… Er wurde auch angewiesen, sich von anderen Tieren als dem Hund seiner Mutter fernzuhalten und sich einer psychischen Gesundheitsprüfung zu unterziehen.



Laut der Fisch- und Wildtierkommission gab James zu, den Alligator an der Seite des Southern Boulevard abgeholt zu haben. Zu diesem Zeitpunkt beschloss er, den Alligator zu Wendy zu bringen. Vielleicht war er mit dem Mangel an Alligator auf der Speisekarte unzufrieden?

Zum Glück für den Alligator wurde er wieder in einen nahe gelegenen Kanal entlassen. Hoffen wir nur, dass es keinen Geschmack für Wendy entwickelt hat und sein Leben mit seiner natürlichen Beute zufrieden fortsetzen kann.

Hier ist die Berichterstattung über den Vorfall: