El Jefe über Fernerkundungskamera im Jahr 2015

Dies ist Videomaterial des einzigen bekannten wilden Jaguars in den Vereinigten Staaten. Die einsame männliche Großkatze wurde in der Nähe von Tucson, Arizona, in den Santa Rita Mountains gesehen. Jaguare sind extrem schwer fassbare Katzen, was es schwierig macht, sie vor der Kamera festzuhalten.

Der Jaguar mit dem Namen „El Jefe“ wird seit Jahren von Naturschützern verfolgt, aber dies ist das erste Mal, dass das majestätische Tier gefilmt wird. Es gibt nur etwa 15.000 wild lebende Jaguare auf der Welt. Das Zentrum für biologische Vielfalt und Naturschutz CATalyst, das das Filmmaterial veröffentlicht hat, hofft, das Bewusstsein für die Notlage dieser großartigen gefährdeten Katze zu schärfen. Bei diesem Filmmaterial handelt es sich um eine Zusammenstellung von Filmmaterial mit Fernsensorkameras, das im Herbst 2015 aufgenommen wurde und Teil eines Projekts ist, das Daten zu Jaguar und Ozelot in den Gebirgszügen von Südarizona sammelt.



'Es ist äußerst schwierig, diese schwer fassbaren Katzen überall zu untersuchen, aber es ist besonders schwierig, der einzigen bekannten Person in den USA zu folgen.' sagte Chris Bugbee , ein Biologe bei Conservation CATalyst. „Wir verwenden unseren speziell ausgebildeten Scat-Erkennungshund und haben drei Jahre lang in rauen Bergen verfolgt, Daten gesammelt und Kamerastandorte verfeinert. Diese Videos sind der Höhepunkt unserer Bemühungen. “

Uhr: