Foto von Adrian Marke



Ein Radfahrer entdeckte einen ungewöhnlichen Anblick am Straßenrand: eine 2 Meter lange Pythonschlange, die ein Opossum zum Mittagessen verschlingt. Die Einwohner von Brisbane, Australien, versammelten sich um dieses wilde Spektakel, als der Radfahrer Adrian Brand ankam und anfing, Fotos zu machen.



'Ich vermute, das Opossum ist aus dem Baum gefallen', sagte Brand. „Es wäre eingeschlafen und von der Python überfallen worden. Es wurde zu Tode eingeengt. “

Das Opossum war noch am Leben, als Brand das erste Mal auf die Bühne kam. Er hob die Schlange auf und bewegte sie von der Straße. Die Schlange klammerte sich fest an ihre Beute, als sie bewegt wurde, wie auf dem Foto unten zu sehen.



adrian2

Opossums sind Beuteltiere aus Australien. Pythons sind eines ihrer häufigsten Raubtiere, die vom Streik profitieren, wenn die Beuteltiere die Sicherheit der Bäume verlassen. Während die Menschheit die Straßen erweitert, hat das Eindringen in Opossum-Lebensräume zu einer Zunahme solcher Sichtungen geführt…


Video:



NÄCHSTE UHR ANSEHEN: Python isst Alligator in Südflorida