Dieser Bandit hat es satt, in Mülleimern zu graben und möchte einen Platz am Esstisch haben. Beobachten Sie, wie dieser süße Waschbär einige Trauben verschlingt:



Nachdem Waschbären über mehrere Generationen in unmittelbarer Nähe zu Menschen gelebt haben, scheinen sie ihre angeborene Angst vor Menschen verloren zu haben. Viele betrachten Waschbären als „Schädlinge“, während andere (wie die Personen, die dieses Video aufgenommen haben) die Anwesenheit dieser intelligenten Säugetiere zu genießen scheinen.

7215874504_c67e529b80_o



Während einige Leute Waschbärnamen wie 'Trash Pandas' nennen und ihre Existenz verachten, finden andere diese mittelgroßen nordamerikanischen Kreaturen irgendwie süß und liebenswert.

Viele Behörden und Wildtierexperten sprechen sich gegen die Fütterung von Wildtieren aus, da diese zunehmend aufdringlich werden und vom Menschen als Nahrungsquelle abhängig sein könnten. Andere Experten stellen solche Argumente in Frage und argumentieren, dass Waschbären unter den richtigen Bedingungen erfolgreich mit Menschen koexistieren können, und einige geben in ihren Büchern Ratschläge zur Fütterung von Waschbären und anderen Wildtieren.