Sawfish - Foto von Simon Fraser University - Universitätskommunikation

Sägefisch. Foto von Simon Fraser University - Universitätskommunikation.



Mit einem Namen wie 'Sägefisch' könnte man erwarten, dass eines dieser bizarren Meerestiere einen Holzblock durchschaut. Stattdessen sind diese faszinierenden Fische viel mehr Metall. Mit ihren tödlichen Schnauzen schneiden sie durch andere Fische. Schauen Sie hier:



über Gfycat


Wenn diese übermäßige Brutalität an einen gefräßigen Hai erinnert, liegen Sie nicht falsch. Sägefische sind tatsächlich nahe Verwandte von Haien und Rochen, und ihre haifischartigen Körper bieten genügend Hinweise. Sie haben sogar Skelette aus weichem, biegsamem Knorpel, genau wie Haie und Rochen. Obwohl sie beängstigend erscheinen mögen, sind sie nicht daran interessiert, Menschen auseinander zu sägen (sofern sie nicht provoziert werden), sodass Sie nichts zu befürchten haben!



Von Sandra Raredon / Smithsonian Institution - http://eol.org/collections/14770 , Public Domain, Verknüpfung

Darüber hinaus, Ein Sägefisch war der erste Fisch, der in freier Wildbahn jungfräulich geboren wurde ! Wenn Partner selten sind, können sich die weiblichen Kleinzahn-Sägefische immer noch ohne Eingaben eines Mannes fortpflanzen. Wie schlimm ist das?Das?

Die weißliche Unterseite eines großzahnigen Sägefisches zeigt seine Nasenlöcher (nahe der Basis der Säge), den Mund und zwei Reihen von Kiemenschlitzen (an der Basis jeder Brustflosse). Foto von J. Patrick Fischer - -Eigene Arbeit, CC BY-SA 3.0

Leider sind trotz ihrer Bösartigkeit alle Sägefischarten weltweit vom Aussterben bedroht, und Einige Sägefischpopulationen sind um bis zu 95% zurückgegangen . Dies sind keine guten Nachrichten, und wir können nur hoffen, dass wir verhindern können, dass diese unglaublich brutalen Tiere für immer von der Erde verschwinden.



NÄCHSTE UHR ANSEHEN:Octopus fängt Krabben