Denken Sie an ein „gefährliches Tier“ und woran denken Sie zuerst? Ein Löwe? Ein Bär? Eine Klapperschlange? Ein Krokodil? Ein Hai? Wenn Sie an ein räuberisches oder giftiges Tier gedacht haben, liegen Sie nicht falsch, aber Sie könnten Opfer noch gefährlicherer, wenn auch unterschätzter Tiere werden. Das gefährlichste Tier der Welt ist tatsächlich unser engster Verwandter: der Schimpanse.



Gemeiner Schimpanse - Foto von Richard

Gemeinsame Schimpansenzähne. Foto von Richard .

Schimpansen können Menschen zwar nicht wie Haie und Krokodile in zwei Hälften beißen oder tödliches Gift wie Pitvipers und Seewespen abgeben, aber siekönnenOhren, Augenlider, Kieferknochen, Finger und andere empfindliche Körperteile abreißen wie der berühmte Schimpanse namens Travis Charla Nash angetan hat . Im Gegensatz zu den meisten Tieren sind Schimpansen hochintelligent und selbstbewusst und können sozialen Ausgestoßenen gegenüber sehr feindlich eingestellt sein.




Im Video unten greift eine Gruppe von Schimpansen einen sozial unfähigen Schimpansen an und tötet ihn.



Aber das kratzt nur an der Oberfläche. Es ist auch bekannt, dass Schimpansen für Lebensmittel töten. In freier Wildbahn sind Schimpansen opportunistische Futtermittel, die hauptsächlich Obst essen, aber sie können und jagen lebende Beute wie Vögel, Buschböcke und sogar andere Primaten. Es ist sogar bekannt, dass sie menschliche Babys schnappen und essen vor allem, wenn sie betrunken sind.

Im Video unten jagt eine Gruppe von Schimpansen eine Gruppe von Colubus-Affen, um schließlich einen zu fangen und zu töten. Möchten Sie gegen einen Schimpansen antreten? Das hätte ich nicht gedacht.



NÄCHSTE UHR: Grizzlybär kämpft gegen 4 Wölfe